Lebenslauf

| ↓ Berufserfahrung |   | ↓ Fortbildungen |   | ↓ Wissenschaft |  
| ↓ Aktivitäten |   | ↓ Sprachen & Software |



Berufserfahrung

seit Jan. 2004

freiberufliche Tätigkeiten als Autorin, Übersetzerin und Lektorin, u.a. für Textworks Translations, Heinrich Böll Stiftung, Friedrich-Ebert-Stiftung, Bintang Buchservice, Lingolinx, Comactiva translations Berlin/Göteborg, Esterbauer Verlag, wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten

Juli 1998 - Dez. 1999: Factumedia, Berlin

Mitarbeit in der Medienanalyse und -recherche

Aug. 1995 - Jan. 1996: Praktikum: baltic consult, Berlin

Mitarbeit beim Konzept und Vorbereitung einer Studienreihe zur Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik in der Ostsee-Region

Aug. 1992 - Juli 1993: C&L TREUARBEIT DEUTSCHE REVISIONS AG

Unterstützung bei der schriftlichen Erstellung von Gutachten (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Grafiken), Sekretariatsarbeiten

Dez. 1991 - Juni 1992: Presseverlag Plötz, Berlin

Recherchieren und Schreiben von Informationsbroschüren für Existenzgründer in Thüringen

Aug. 1989 - Apr. 1990: Praktikum: Siemens AG, Messgerätewerk, Berlin

Mitarbeit bei der Einführung eines Datenverarbeitungssystems zur Auftragsabwicklung: Erstellen eines Anforderungskatalogs, Programmtests, Verfassen des Benutzerhandbuchs, Schulung von Mitarbeitern

Sep. 1987 - Jul. 1989: Berliner Commerzbank AG

Ausbildung zur Bankkauffrau

Schulabschluss: 1987 Abitur, Goethe-Oberschule (Gymnasium), Berlin-Lichterfelde



Fortbildungen

Listen to me. Level II. Rhetorik-Training

4./5. Juni 2016, Friedrich-Ebert-Stiftung

Sprachenübergreifendes Grundlagenseminar für Literaturübersetzer

im Europäischen Übersetzerkollegium Straelen, vom 3. – 7.2 2016
"Sag es klar und angenehm..." Non-Fiction professionell übersetzen
Seminarleitung: Irene Rumler & Julia Hoffmann; finanziert vom Deutschen Übersetzerfonds.

Grundlagen für medizinische Übersetzer: Medizinische Terminologie – eine Einführung.

Webinar der BdÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH, 19.05.2015.

Listen to me. Rhetorik-Training für Einsteigerinnen.

16./17. Mai 2015, Friedrich-Ebert-Stiftung

Digitale Medien II. Als Redakteurin technisches, organisatorisches und konzeptionelles Know-how aufbauen

28. – 29. März 2014, Workshop der BücherFrauen Göttingen, Seminarleitung: Sylvia Rein.

Sitzungen und Diskussionen effektiv leiten: Ein Moderationstraining

4. – 6. Mai 2012, Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung.

Online-PR und -Marketing in der Buchbranche

04.03 – 03.06 2011, E-Akademie der BücherFrauen, Seminarleitung: Silke Buttgereit

Sprachenübergreifendes Grundlagenseminar für Literaturübersetzer

im Europäischen Übersetzerkollegium Straelen, vom 24. – 30.03 2010
"Aus kritischer Distanz. Wie redigiere ich mich selbst?"
Seminarleitung: Bärbel Flad (Lektorin) und Rosemarie Tietze (Übersetzerin); finanziert vom Deutschen Übersetzerfonds.

Seminare beim FCZB, Frauen Computer Zentrum Berlin

17. - 20.09.2007 Adobe InDesign CS
13.06.2007 OpenSource Software

Freies Lektorat I - Sicher redigieren

Seminar der Akademie des Deutschen Buchhandels, 14. - 15.09.2007

Texte verbessern

Seminar bei Klara. Schule für Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit, 23.05.2007

Wissenschaftslektorat I+II

Seminare bei KOBRA, 19.08.2006 und 30.09.2007

Präsenztraining für Frauen

Seminar des Bildungswerks der Heinrich Böll Stiftung, 24.- 25.05.2007

Verschiedene Seminare beim Wissenschaftsladen Bonn

15. - 17.07.1999 Selbstdarstellung und Rhethorik
14. - 16.07.2000 Kommunikation und Gesprächsführung
23. - 24.05.2003 Sprechtraining - Mehr Selbstsicherheit und Ausstrahlung durch besseres Sprechen


Wissenschaft

Promotion zum Thema "Improving Future(s). Youth Imagery as Representations of the Political Cultures of Sweden and Poland."

erfolgreiche Disputation: April 2014

Mitglied der Forschungsgruppe Nordeuropäische Politik e.V. (FOR:N)

seit 2003, u.a. Planung und Organisation der monatlichen Ostseegespräche

Forschungsaufenthalt an der Universität Örebro/Schweden, Institut für Politikwissenschaft

Jan. 2003 - Apr. 2003

Youth around the Baltic Sea: Sharing Differences – Discovering Common Grounds?

Nov. 2001, Planung und Organisation der Tagung zum Buchprojekt in der Europäische Akademie, Berlin

Forschungsaufenthalt an der Universität Warschau, Institut für Soziologie

Apr. 2001 - Okt. 2001

Stipendiatin im Forschungsprojekt "Conditions of European Democracy" (Greifswald/Örebro/Bergen)

Jan. 2000 - Dez. 2003

Werkvertrag,Nordeuropa-Institut, HU-Berlin

Dez. 1997 - Apr. 1998, redaktionelle Mitarbeit bei der Reihe Arbeitspapiere Gemeinschaften sowie Übersetzungen für das Nordeuropaforum

Politologie-Studium am Otto-Suhr-Institut, FU Berlin

1991 - 1997/98, Diplom: Note sehr gut
1993 - 1993/94: Auslandsaufenthalt im Rahmen des ERASMUS-Programms an der Universität Uppsala, Schweden


Aktivitäten & Mitgliedschaften

FOR:N, Forschungsgruppe Nordeuropäische Politik e.V. am Nordeuropa-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin
verantwortlich für die Webseite und den Newsletter www.for-n.de

BücherFrauen, einem Branchennetzwerk für Frauen aus allen Arbeitsbereichen rund ums Buch
2009-2011 Sprecherin der Regionalgruppe Berlin, 2012-2015 1. Vorsitzende des Netzwerks, seit November 2016 Mitarbeit in der BücherFrauen-Akademie

VdÜ dem Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e.V.

brasilianische Perkussion bei den HeartBeaters Berlin

Sprachen & Software

Sprachen
Englisch: fließend in Wort und Schrift
Schwedisch: fließend in Wort und Schrift
Dänisch, Norwegisch: gut
Polnisch: gut
Französisch: Grundkenntnisse
html und css: gut

Softwarekenntnisse
Officeprogramme von Windows und OpenOffice
Übersetzungstools TRADOS Studio 2014, OmegaT
Bildbearbeitung mit Photoshop und Gimp
Webseitenprogrammierung
Layoutprogramme InDesign und Scribus
Social Media
Digital Publishing mit Sigil, Calibre